Diese alte Birnensorte ist so regional, dass sie nicht einmal einen allgemein gültigen Namen hat. Sie wird einfach geschrieben wie sie ausgesprochen wird, und zwar von Ort zu Ort verschieden.

Auch wie sie zu ihrem Namen gekommen ist, lässt sich nicht genau erfassen. Er kann aber sicher mit ihrem herben Charakter in Verbindung gebracht werden (sur = sauer in der Mundart). Die Subeara ist als Frucht adstringierend und schwer zugänglich, zeigt als Destillat aber große Qualität. Vielschichtig und elegant in der Nase, kraftvoll und ausgeprägt mit deutlicher Birnenaromatik am Gaumen. Auch zu ihrer wilden Herkunft steht sie stolz und zeigt ihren herben Charme, elegant und spielerisch. Eine kleine Diva eben.

brenn. | Subeara

€ 48,00Preis